Ein Sieg gegen die Immobilien-Spekulanten

Iris Spranger

Wahlbezirk: 
Marzahn-Hellersdorf
Sprecherin für Bauen, Wohnen, Mieten

19.09.2019 | Die Sprecherin der SPD-Fraktion für Bauen, Wohnen und Mieten, Iris Spranger und die Neuköllner Abgeordnete Dr. Nicola Böcker-Giannini freuen sich, dass die Hausgemeinschaft in der Neuköllner Leinestraße 8 in eine ruhigere Zukunft blicken kann. Die städtische Degewo kauft das Haus, das ein Immobilien-Spekulant erwerben wollte. Durch den intensiven Einsatz der beiden SPD-Politikerinnen wurde diese Entwicklung möglich.

Iris Spranger:
„Es war vollkommen richtig, dass die Degewo eingelenkt hat. Es ist völliger Humbug, Mietendeckel, Milieuschutz und Vorkaufsrechte gegeneinander ausspielen zu wollen. Ich sage ganz deutlich, die Mieterinnen und Mieter dieser Stadt können sich auf uns Sozialdemokraten verlassen. Das haben wir gerade in der Leinestraße in Neukölln bewiesen.“

Dr. Nicola Böcker-Giannini:
„Ich freue mich riesig, dass die Bewohnerinnen und Bewohner der Leinestraße 8 jetzt endlich wieder ruhig schlafen können. Wir haben hart dafür gekämpft, bis zur letzten Sekunde, dass alle Menschen in dem Haus auch in Zukunft ohne Angst vor skrupellosen Immobilien-Spekulanten leben können.“

Tags: