Mehr Sauber für Berlin

26.03.2021 | Öffentliche Trinkbrunnen in Parks: Mit dem Beschluss des Abgeordnetenhauses zur Blue Community (https://www.parlament-berlin.de/ados/18/IIIPlen/vorgang/d18-0565.pdf) stellen wir bis 2022 eine Million Euro für den Bau von noch mehr Trinkbrunnen zur Verfügung. Mehr als 150 Trinkbrunnen gibt es bereits in den Berliner Parks und Grünanlagen. Das spart Plastikmüll und erhöht die Aufenthaltsqualität in den Parks.

Gesamtstrategie Saubere Stadt:

Wir haben im Abgeordnetenhaus die „Gesamtstrategie Saubere Stadt“ beschlossen und dafür entsprechende Gelder in den Doppelhaushalten 2018/2019 und 2020/2021 zur Verfügung gestellt. Damit schaffen wir mehr Sauberkeit in der Stadt.

  • Seit 2016 hat die BSR begonnen, die Reinigung von Parks und Grünanlagen zu übernehmen. Seither weiten wir die Einsatzgebiete der BSR-Parkreinigung kontinuierlich aus: 2018 waren es 46 Parkanlagen berlinweit, zum 1. Mai 2021 kommen nochmals mehr als 30 weitere Parkanlagen hinzu.             

  • Die BSR weitet das Angebot ihrer Recycling-Höfe aus. Bald wird das neu gebaute Recycling-Zentrum in der Gradestraße (Neukölln) eröffnet. Dabei ist auch eine Verlängerung Öffnungszeiten an diesem Standort auf 6 Tage die Woche mit zwölf Stunden am Tag geplant.

  • Im August 2020 hat die BSR das neue Gebrauchtwarenhaus „Noch-Mall“ in Reinickendorf eröffnet. Die dort zum Kauf angebotenen Gebrauchtwaren werden auf Recycling-Höfen gesammelt oder von Bürgerinnen und Bürgern direkt in der „Noch-Mall“ abgegeben. Das Haus bietet über die Verkaufsfläche von 2.000 Quadratmetern hinaus einen großen Raum für Veranstaltungen wie Repair-Cafés, Podiumsdiskussionen und andere Events.